[ 9 ] Email Tricks die du unbedingt wissen solltest


Ich wette du setzt vielleicht 1-3 dieser E-Mail Taktiken ein? Du wirst eine enorm höhere Klickrate haben und die Hacks wirken sich positiv auf deine gesamte Liste aus. Deine Leser nehmen dich verstärkt war und lesen deine E-Mails.

9 Growth Hacks die deine E-Mail Öffnungsrate enorm steigert

Schalte deinen „VON“ Namen um

Werde persönlich, denn ab jetzt heißt du nicht mehr Firma xy oder Herr/Frau Mustermann sondern dein Vorname steht an der Stelle, wo früher der unpersönliche VON Attribut stand. Verwende diesen Hack aber nur wenn du deine Abonnenten mit „DU“ anredest oder beim Namen nennst. Ich empfehle Firmen die mit SIE ihre Kunden ansprechen Ihren Vor – und Nachnamen einzusetzen.

Werde persönlich und punkte gleich

Verschiedene Tests zeigen immer das gleiche Ergebnis. Wenn man die Empfänger persönlich anspricht, man eine ca 20% höhere Öffnungsrate erreicht.
Deine Opt-In Formulare sollten daher auch ein Feld für den Vornamen verwenden. Erstelle gleich eine persönliche Ansprache in deiner E-Mail, mit z.B. „Andreas, diese 7 Fehler fressen deine Zeit“

Kein zu langer E-Mail Betreff

Maximal 50 Zeichen sind das Limit. Einige Apps auf deinem Smartphone kürzen bereits ab 25 Zeichen
Ja leider gibt es Apps die deinen E-Mail Betreff kürzen. Deshalb beschränke alles auf so wenige Zeichen wie möglich. Das wichtigste packst du in den ersten 25 Zeichen rein.

Benutze keine SPAM Wörter

Wie Gratis, dringend, verzweifelt, bitte helfen, Casino oder GROSSBUCHSTABEN usw.
Diese Wörter schrecken meistens deinen Abonnenten ab und der SPAM Filter schlägt auch sofort zu. Also wähle deine Worte weise. Um deinen SPAM Wert rauszufinden, besuche einfach  www.mail-tester.com und sende deinen Newsletter dort hin. Diese Webseite zeigt dir die Werte auf, warum deine E-Mail Spam ist. Dort sind auch sehr umfangreiche Statistiken und vermittelt dir, ob dein Postfach denn richtig eingestellt ist.

Call to Action

Oder neugierig machen, gleich am Anfang der E-Mail. Gmail zeigt diese in der Vorschau an und erhöht damit die Öffnungsrate.
Du hast bestimmt ein GoogleMail Account? Dieser zeigt dir neben dem Betreff eine Vorschau der E-Mail an. Einige E-Mail Clients machen das genauso. Also Punkte gleich bei den ersten Wörtern und die Klickrate deiner E-Mail erhöht sich. Outlook und so ziemlich alle modernen E-Mail Clienten geben dir eine kleine Vorschau des Inhaltes.

Es gibt keine „beste Sendezeit“

oder den besten Tag. Teste selbst wann deine Abonnenten erreichbar sind. Einen kleinen Einblick bekommt man per Facebook. Wenn du eine Fan Page hast, dann findest du diese Funktion unter (oben) Statistiken -> Beiträge (rechts). Weitere Statistiken findest du ebenfalls Rechts.

Investiere deine Zeit in einen guten Inhalt

OK, du hast nun eine kleine Liste an Abonnenten. Doch es tragen sich einige immer wieder aus oder die E-Mails werden nicht geklickt? Dann kann es vielleicht am Inhalt liegen. Investiere Zeit in das Schreiben deiner Newsletter. Wähle Inhalte die neugierig machen und einen Mehrwert bieten. Es gibt unterschiedliche Taktiken vom Storytelling bis zur Seinfeld-Methode haben alle eins gemeinsam. Unterhaltsam und Informativ mit einer Prise Neugierde.

Sei Negativ

Schreibe nicht „5 Aquarium Reinigungs-Tipps die dir Zeit sparen“ sondern „5 Fehler die Zeit fressen beim Aquariumreinigen“
Ja, negative Nachrichten ziehen Menschen an. Positiv in deinem Fall. Du kannst zuerst eine normale Überschrift schreiben und diese dann in ein negatives Licht rücken. Gute Überschriften Formeln und Ideen findest du oben in meinem Post.

Damit wurde mein Online Business erst erfolgreich
Wie Du in 30 Minuten eine digitale Umsatz Maschine kostenlos erstellst!
Du denkst ich übertreibe, oder?

Numerische Listen

Listen liebt jeder und macht deinen Inhalt attraktiver.
Außerdem haben Listen noch einige positive Merkmale. Dein Inhalt sieht nicht so langweilig aus. Der Leser ist aufmerksamer. Es sind kurze prägnante Infos, die der Leser schnell aufnehmen kann und einige Zeit in Erinnerung behält. Wenn Nummern auftauchen, so werden Leser das Scannen des Newsletters beenden und diesen Bereich aufmerksamer durchlesen. Achja, die wichtigsten Punkte führst du bitte gleich am Anfang auf.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.