Sei unschlagbar mit diesen 12 E-Mail Marketing Strategien

 

12 unschlagbare E-Mail StrategienHey du sammelst knallhart E-Mail Adressen und du bist bereit die Weltherrschaft zu übernehmen?

Aber du hast keine Idee was du den Leuten senden solltest, die dir Ihre E-Mail Adressen zuwerfen?

Wenn du Ihnen nur irgendetwas senden könntest mit denen sie nicht nur eine namenlose Person auf deiner Liste sind.

In diesem Guide bekommst du 12 verschieden E-Mail Typen die deine Liste rocken. Was diese bewirken, was du Ihnen schreiben solltest und wann du Ihnen das senden solltest.

12 unschlagbare E-Mail Marketing Strategien Inklusive Vorlagen!

Was ist E-Mail Marketing?

E-Mail Marketing ist keine exakte Wissenschaft. Deine E-Mail Autoresponder Serie ist ein kreativer Prozess. Einige E-Mails machen keinen Sinn fürs Business und andere fressen einfach nur Zeit wenn du diese versendest.

Ich lasse dich nicht hängen und gebe dir hier 12 krasse E-Mail Typen die du deinen Abonnenten senden solltest.

Aus Zufall entdeckte ich...
3 Traffic Hacks die 300% mehr Besucher & Leads bringen!
Du denkst ich übertreibe, oder?

#1 Die Willkommen E-Mail

Wenn du einen neuen Abonnenten in deine E-Mail Liste aufnimmst, dann ist es wichtig wie du diese neue Beziehung anfängst. Du weißt ja, der erste Blick und so 😉

Du hast bereits den ersten Kontakt hergestellt aber es gibt noch soooviel das dein neuer Abonnent über dich nicht weiß. Du hast aber auch Angst, dass wenn du zu schnell reagierst ihn verärgerst und wahrscheinlich das ganze Leben nicht mehr siehst.

Wenn im E-Mail Marketing ein Abonnent deine Liste verlässt dann muss er sich nur abmelden.

Es liegt nicht an Ihm – Es liegt an dir.

Das ist warum du zuerst eine Willkommens Nachricht senden solltest. Im normalen Leben sagst du zuerst „Hallo ich bin der und mache das“. Deine erste E-Mail sollte eine kurzer „Kennenlernen Text“ sein. Du dankst hier deinem neuen Abonnenten für die Teilname in deiner E-Mail Liste und erzählst ein wenig was über dich und dein Projekt.
Sende diese E-Mail sofort nachdem er sich bei dir eingetragen hat. Das ist die erste E-Mail nach dem der Double Opt bestätigt wurde.

Ich habe dir hier ein kurzes Beispiel aufgeführt wie so eine E-Mail aussehen kann. Fühle dich frei in der Verwendung meiner Vorlage.

Hallo, 
 
mein Name ist Andreas Achatz und ich habe den Growth Hacking Kurs ins Leben gerufen. 
Ich möchte dir nur kurz sagen – Vielen dank und herzlich willkommen! 
 
Wenn du geniale und sogleich einfache Marketing Tricks suchst, die mehr Besucher (und somit Kunden),
für dein Business anlocken – Hier bist du genau richtig.
 
In diesem Newsletter zeige ich dir Tricks für Social Media, Webseiten und stelle dir Programme vor
die dein Marketing enorm boosten werden.
 
Was du von mir zu erwarten hast:
 
Du erhältst eine Folge von E-Mails in der du geniale Trafficbooster, Social Media Tricks und 
Programme kennen lernst, die du per Anleitung in dein Business integrierst.
 
Das alles EXKLUSIV und nur per E-Mail für dich.
 
Jeden Freitag lade ich ein neues YouTube Video hoch das dir Marketing Tricks aufzeigt, die du
so nicht überall siehst oder nur gegen Geld bekommst.
 
Wenn du das Kürzel [GHA] in deiner E-Mail siehst, beachte die Tricks von mir.
 
Was du nun gleich machen kannst:
 
Like meine Fanpage mit noch mehr News&Tricks, Besuche meinen YouTube Channel mit krassen Taktiken.

 
Genau in dieser E-Mail ist eine Aufforderung, was der Abonnent als nächstes tun sollte. Nämlich die Fanpage und/oder den YouTube Channel zu liken. Wenn du nur eine Aufforderung hast dann schreib nur eine rein.
Nutze einfach die Gelegenheit und lade deinen neuen Leser in deine Community ein. Alternativ kann es eine Facebook Gruppe sein.

Führe gleich diesen Schritt aus und erstelle dir mit dieser Vorlage deine eigenen Willkommensgrüße.

Sende diese E-Mail gleich nach der Double Opt-In Bestätigung

#2 Die Erwartungs E-Mail

 Nimm diese gute Gelegenheit wahr um 2-3 Tage, nach der Bestätigung diese E-Mail zu versenden.

Es Informiert deinen Leser was er von dir zu erwarten hat,wie oft und auch was.

Schreib folgende Inhalte in deine E-Mail:

Wann sendest du die E-Mails? Erzähl einfach wann deine E-Mails immer ankommen. Freitag, Samstag oder an einem anderen Tag.
Wie oft sendest du die E-Mails? Sendest du deine E-Mails alle 2 Wochen oder jede Woche raus?

Was sendest du? Auch wenn du es schon einmal erwähnt hat – Schreibe nochmal was du genau sendest.
Der CTA am Schluss der E-Mail. Du schreibst ihm das er dich in deine Whitelist aufnehmen sollte oder mit anderen Worten deinen Absender in sein Adressbuch einfügen soll.

Denn dann ist sichergestellt das er auch alle wertvollen Infos immer bekommt.

Wenn du nun diese „Erwartungen“ niedergeschrieben hast, werden die Abonnenten, deinen Newsletter nicht einfach so wegwerfen. Da du alles so hochwertig angepriesen hast, hat es für den Leser mehr Wert.

Also – Sende diese E-Mail 2-3 Tage nach der Bestätigung des Double Opt-In raus.

#3 Die Werkzeug E-Mail

Hast du etwas besonderes wie Werwolf tötendende Silberkugeln im Angebot?

JA?

Dann spielst du mystische Rollenspiele auf deinem Computer oder lebst im Land der Einhörner 😉

OK es gibt hier etwas für die reale Welt da draußen – Tools / Programme. 99% lieben solche E-Mails und lesen diese mit großer Aufmerksamkeit.

Eine E-Mail die deine Leser begeistern wird ist eine Liste von Tools und / oder Programmen die du verwendest.
Füge eine Mischung von kostenlosen und kostenpflichtigen Tools (mit Affiliate Links wenn möglich) in die E-Mail ein.

Diese helfen deinem Publikum, beim erreichen Ihrer Ziele.

Also prangere diese E-Mail in etwa so an.

Hallo,
 
oft wurde ich gefragt, welche Tools und Programme ich für Online Marketing Tricks & Growthhacking einsetze. Viele dieser Tools sind kostenlos wobei andere eine geringe Gebühr kosten.
 
Wenn du nun eine Webseite aufbauen willst und diese mit Growthhacks optimierst, dann habe ich für dich folgende Ressourcen aus meiner jahrelangen Erfahrung.

Danach zählst du übersichtlich auf, welche Tools, Programme oder Links zu Service Anbietern du empfehlen kannst.
Diese E-Mail sendest du am Anfang – Wenn deine Leser am meisten beschäftigt sind und diese Inhalte benötigen werden.

Die Zeit weißt du am besten. Frage dich einfach, wann in deiner E-Mail Serie du diese Links benötigen würdest.

 #4 Die Frage E-Mail

Versuchst du krampfartig geniale Inhalte an deine Leser zu senden? Es gibt einen Weg um erstens deine Abonnenten bei Laune zu halten und um sie auch noch zu begeistern.
Ryan Levesque ist ein krasser E-Mail Guru. Er hat die ASK Methode erfunden. Lies dir das Buch durch wenn du E-Mail Marketing lernen willst.

Frage einfach deine Leserschaft welche Herausforderung sie zum Thema X haben und du erfährst wie dein Publikum tickt.

Als Bonus schreiben sie dir, was deine nächsten Inhalte und E-Mails sowie Onlinekurse sind. Du erfährst genau was deine Zielgruppe dringend braucht!

Um diesen Effekt der Frage noch zu maximieren lass deine Abonnenten wissen das du jede einzelne E-Mail sorgfältig liest und ihnen zurückschreibst.
Du wirst überrascht sein wie viele Fragen du bekommst 🙂

Uhhm genau – Eins noch. Versende diese E-Mail innerhalb der ersten Wochen.

Aus Zufall entdeckte ich...
3 Traffic Hacks die 300% mehr Besucher & Leads bringen!
Du denkst ich übertreibe, oder?

#5 Die „Lass mich dich Kennenlernen“ E-Mail

Hattest du schon einmal ein Date mit jemanden der nur nur über sich selbst sprach? Er hat viele Geschichte und erzählt immer nur über sich, anstatt zu fragen wie dein Leben so läuft.

Ist ziemlich mies, nicht wahr? Da steht man am liebsten auf und will das Date beenden. Als Unternehmer & Marketer willst du natürlich alles über deine Abonnenten wissen 🙂

Je mehr Informationen du über die Leute in deiner Liste bekommst, desto targetierter ist dein Marketing. Du kannst mehr verkaufen und das in viel weniger Zeit.

Diese E-Mail gibt dir einen Einblick in deinen Kundenavatar. Sammle dort die Informationen und schreibe am besten alles in eine Excel Liste.
Später beim Vergleich merkst du, wie deine Leser ticken und was sie brennend Interessiert.

Sende diese E-Mail erst in ein paar Wochen los.

#6 Die „Um einen Gefallen bitten“ E-Mail

 Eins der besten Dinge einer E-Mail Liste ist, das du eine Gruppe von Menschen fragen kannst eine Aktion auszuführen. Versuche mal das gleiche in den Sozialen Medien zu machen. Einfach so in deiner Timeline nach einen Gefallen bitten. Du wirst nur mäßigen wenn überhaupt einen Erfolg haben.

Das heißt im Klartext wenn du eine Aktion auslösen möchtest musst du nur eine geschickt beschriebene E-Mail schreiben. Der Author von „The Art of Work“,
hat zu seinem Buch eingeladen eine Bewertung zu hinterlassen.

Damit schlägt er zwei Fliegen mit einer Klappe.

Erstens bekommt er im Normalfall eine gute Bewertung und zweitens kaufen viele dann sein Buch.

Auch hier habe ich eine Vorlage für deine E-Mail:

Hallo NAME,
 
Danke dir!
 
Wenn ich einige Jahre zurück schweife, so bin ich dankbar für alle die mein Buch gelesen und bewertet haben. 
Die positiven und auch kritischen Bewertungen sind ein Geschenk.
Ein definitives Highlight für mich.
 
Jeder der mein Buch gelesen hat, erzählt mir was er darüber denkt und hilft mir damit mehr zu lernen, was ich das nächste mal besser machen kann.
 
Ich bin wirklich sehr dankbar! Nach dem das Buch rauskam hörte ich von einigen wie dies Ihr Leben beeinflusste. Ich war darauf sehr glücklich und fühlte mich so stolz.

Ich gab alles und versuchte das beste Buch zu schreiben. Aber wenn Leute auf mich zukommen und mir erzählen wie es bei Ihnen einschlug – Das bewegte mich sehr.
 
Viele haben bereits etwas Zeit investiert um mir eine Bewertung auf Amazon zum Buch zu hinterlassen.
Ich bin sehr Dankbar. Wirklich sehr!
Aber wenn du noch keine Gelegenheit hattest – Würdest du so freundlich sein mir eine Minute Zeit zu schenken für eine schöne Bewertung?
Es wird anderen Menschen helfen bei der Entscheidung das richtige Buch zu finden.
 
Du kannst deine Bewertung mit einem KLICK hier hinterlassen.
 
DANKE DIR!
 
Gruß
NAME

Versuch diese E-Mail in dein Business zu Integrieren. Wenn du kein Buch hast dann kannst du bestimmt um irgend etwas anderes kreativ bitten.

Sende diese E-Mail erst wenn du eine gute Beziehung zu deinen Lesern aufgebaut hast.

#7 WOW ein Freebie

 Deine E-Mail Abonnenten sind deine größten Fans.
Sie unterstützen dich und bieten eine Menge Daten an. Diese kannst du für dein Marketing einsetzten. Es sind die Menschen die deine Produkte / Dienstleistung kaufen.

Sie verdienen es sehr gut behandelt zu werden.

Es gibt eine todsichere Methode, wie du deine Leser beeindrucken und überraschen kannst. Es gibt nichts besseres als ein unerwartetes Geschenk um deine Fans zu erfreuen 🙂

Du kannst ganz einfach eine Checkliste, ein Video oder ein Tool senden, um zu helfen. Erinnere deine Leser daran das es eine gute Idee war deine Liste zu abonnieren.

Sende diese früh und oft ( monatlich )

#8 Exklusive Inhalte E-Mail

Wenn du deinen Abonnenten immer wieder die gleichen Inhalte sendest die du auf YouTube, in deinem Blog oder deinem Podcast hast – Hey warum sollten sie dich denn abonnieren?

Verstehe mich nicht falsch.

Sende ruhig deine Inhalte per Newsletter raus. Mach das am bestein in einem Wochenrückblick und führe alles auf, was du in dieser Woche publiziert hast.

Wenn es wenige Inhalte, sind dann einfach jeden Inhalt alleine.

Du musst deiner Liste exklusive Inhalte senden, die nur die Leute sehen die in deiner Liste sind.
Ich sagte doch du sollst deine Abonnenten vorzüglich behandeln. Das bedeute, das du mitunter auch Informationen sendest die nur deine Liste empfängt.

Verbringe aber bitte nicht 20 Stunden dabei einen furiosen Guide zu schreiben (wie diesen hier). Es reicht vollkommen aus, wenn du kleine Tricks oder nützliche Hinweise sendest.

Überlege dir gleich was es alles in deiner Branche gibt. Im Online Marketing kommen einfache und schnelle Tricks gut an.

Sende diese E-Mail zwischendurch wieder mal in einer Sequenz. Je exklusiver und wertvoller diese Informationen sind, desto wärmer wird deine Liste.

#9 Inhalt per E-Mail

Eins der besten Wege deine Inhalt schnell zu vielen Personen auszuliefern – Tada – Sende es an deine Liste.

Krass nicht wahr?

Das sind alle öffentlichen Inhalte wie z.B. deine Blog Beiträge. Es gibt zwei Möglichkeiten wie du das machen kannst.
Du sollst dir aber vorher im klaren sein was du damit erreichen willst.

  1. Traffic/Besucher – Dann schreibe nur die Headline und 1-2 Sätze dazu mit einem weiterlesen Button
  2. Zeige den Inhalt gleich deinen Abonnenten – Dann schreibe in die E-Mail den kompletten Beitrag rein

OK, hast du die Priorität schon festgelegt? Dann solltest du dir jetzt Gedanken machen um den Call to Action. Was möchtest du von den Menschen auf deiner Liste?
Sollten alle auf deiner Webseite sein um eine Handlung auszuführen? Denn dann ist Variante 1 besser!

Gehen wir zu Punkt 2 – Der Inhalt E-Mail.

Du kannst bei einigen Providern den RSS Feeds deines Blogs anzapfen und so automatisch E-Mails versenden. Bei Mailchimp nennt sich dieser Service RSS to E-Mail.
Nimm dir aber bitte immer Zeit die E-Mails anzusehen, bevor sie rausgehen. Eventuell stimmt der Style noch nicht ganz?

OK – Wenn dein Ziel ist, Menschen auf deine Webseite zu leiten dann nimmer Punkt 1 um Traffic zu generieren.
Schreibe eine kreative E-Mail und klatsche den CTA dort rein.

Ein kleines Beispiel zeige ich dir hier.

Hallo NAME,
 
willst du sehen welchen Marketing Trick ich selbst einsetze um in YouTube Abonnenten zu bekommen?
 
Ich habe dafür einen Blog Beitrag geschrieben mit Video Anleitung die dir Step by Step zeigt wie ich von 0 auf 1263 Abonnenten in 60 Tagen komme.
 
Hey – das ist noch nicht alles!
 
Ich hab dir hier eine PDF Checkliste angehängt die du sicherlich sehr gut brauchen kannst, 
wenn du in YouTube Abonennten bekommen willst.
 
Check hier alles aus![LINK ZUM BLOG]
 
Hau rein und bis bald!
Andreas
 
P.S. Die Checkliste ist kostenlos und du kannst sie hier runterladen [LINK ZUM PDF]

Die erste Methode bringt dir nicht nur mehr Besucher auf Knopfdruck zur Webseite sondern sie werden auch deinen Beitrag teilen und verbreiten.
Achja – Wenn du das lesen kannst geht dieser Beitrag bereits durch deine soziale Magie durchs Internet. Danke fürs teilen, ich fühle mich geehrt!

Sende diese E-Mail jederzeit wenn du einen neuen Inhalt hast.

#10 Die Archiv E-Mail

Erinerst du dich noch an die Inhalte die verdammt viel Arbeit waren?

Das schreckliche daran ist das deine Besucher und E-Mail Abonnenten, diese nie zu Gesicht bekommen.

Außer du zeigst Ihnen diese Inhalte!

Wenn du regelmäßig Content produzierst, passiert es leicht das die alten Inhalte nach hinten ins Archiv wandern. Sie werden höchstwahrscheinlich dort auch verstauben.

Du kannst folgendes machen. Sende eine RETRO E-Mail mit dem alten Inhalt oder du kannst die besten Ansätze aus dem Archiv nehmen, um neue Inhalte zu formen.

Folgende Möglichkeiten gibt es um diese verstaubten Inhalte ans Tageslicht zu bringen.

Die „Starte hier“ E-Mail

Bist du schon einmal auf einer Webseite gelandet wo viele Blog Beiträge sind und diese dann in Seiten unterteilt waren. Wer klickt dort schon auf Seite 5?
Meistens blättert man durch Seite 1,2 und 3 und verlässt den Blog wieder.

Einige Blogger haben eine Startseite Ihres Blogs so ausgebaut das man eine Übersicht bekommt, wo man welche Inhalte findet. Diese sind meist kategorisch geordnet und bieten noch eine Suchfunktion dazu.

Sende auch eine „Start hier“ E-Mail.

Die E-Mail ist eine Art Straßenkarte, wo deine Leser welche Inhalte finden und  führt sie so durch deinen Blog.
Alles wie gesagt sehr organisiert und übersichtlich.

Der Ressourcen Guide

Du erstellst nun seit längerer Zeit Texte und hast eine Menge genialer Inhalte. Wie schwierig würde es für dein Publikum sein, sich durch jeden Beitrag zu lesen, um zu erfahren wo du überall vertreten bist und was du gemacht hast?

Hast du einen Ressourcen Führer der aufzeigt, was du schon alles geleistet hast wie z.B. kostenlose Kurse, Podcasts oder Webseiten. Das ist deine Gelegenheit deinem Publikum zu zeigen was du alles machst. Es wird wertvoll für deine Leser sein.

Beste Beiträge E-Mail

Wo lauern die besten Beiträge? Tief im Archiv vergraben, hast du bestimmt ein paar gute Inhalte, die sehr beliebt waren. Nimmer diese einfach in eine neue E-Mail und verlinke den Titel zu deinem Beitrag.

Sende diese E-Mails am Anfang deiner E-Mail Autoresponder Serie

#11 Die Erholung E-Mail

Irgendwann kommt der Punkt wo du etwas Energie sammeln musst. Ich persönlich brauche einen geregelten Tagesablauf und eine produktive Morgenroutine. Zwischendurch mal ein paar Runden im Pool und meine Familie.

Solltest du dich irgendwann mal überfordert fühlen kannst du eine E-Mail raus senden, mit Inhalten die du schon hast.

Produzierst du YouTube Videos, hast einen Podcast und einen Blog?

Gib dir eine Pause wenn du eine brauchst und sende auch Inhalte von anderen Personen. Gute Beiträge aus deiner Branche, oder auch gute YouTube Videos.

Du kannst so 5,10,15 gute Artikel raus senden die zu einem Thema passen. Füge nur die Headline ein und verlinke diese auf die Inhalte.

Diese E-Mail Art kannst du regelmäßig raussenden oder dann wann du eine Pause brauchst.

Aus Zufall entdeckte ich...
3 Traffic Hacks die 300% mehr Besucher & Leads bringen!
Du denkst ich übertreibe, oder?

#12 Die Kundenstimme E-Mail

Du weißt was Kundenstimmen, Testimonials, Referenzen sind? Kundenstimmen können deine Conversion boosten. Sie geben dem Betrachter Vertrauen und stellen dich in das Licht eines Experten.

Warum oder was spricht dagegen keine Kundenstimmen in deine Autoresponder Serie aufzunehmen?

Wenn du einen Sales Funnel hast, ist diese Art der E-Mail ein MUSS. Verkaufst du durch E-Mails Dienstleistungen oder Produkte dann füge deine Kundenstimmen ein. Alternativ dazu, noch einen Link zu deiner Webseite wo mehr Kundenstimmen sind.
Diese können in unterschiedliche Bereiche & Branchen eingeteilt sein.

Sende diese E-Mail in deinem Sales Funnel.

Hey ho – Bist du bis ans Ende gekommen und hast nun ein Piepston im Kopf? Das ist der Information Overload. Keine Panik, das verschwindet nach einer Zeit wieder. Geh am besten an die frische Luft und mal dir aus wie diese Punkte dein E-Mail Marketing verändern werden.
Ich freue mich für dich wenn du einige dieser Punkte brauchen kannst.

Hau rein und bis bald!
Andreas

P.S. Nein das auf dem Titelfoto bin nicht ich sondern deine Liste nachdem diese SUPERKRÄFTE bekommen hat.

3 Kommentare
  1. Ferenc says:

    Hallo Andreas,

    Super Artikel, habe mich erst vor kurzem bei Klick Tipp angemeldet und
    bin jetzt dabei die erste E-Mail Serie zu schreiben.

    Sprich dein Beitrag trifft jetzt voll mein Nerv und ist echt eine klasse Zusammenfassung.

    Beste Grüße
    Ferenc

    Antworten
    • maanet says:

      Hey Ferenc, SUPER ! Das freut mich wenn dir mein Artikel hilft. Mir schwirrt die ganze Zeit schon etwas im Kopf rum. Sales Funnels für E-Mail Anbieter die automatisierte E-Mails versenden können. Also so ziemlich jeder. Bin am schreiben der Inhalte (text) eines Sales Funnel für Onlinekurse. Habe aber noch einige andere Funnels hier. E-Mail Marketing ist ein sehr wichtiges Thema. Dort liegt enormes Potential!

      Hau rein und bis Bald
      Andreas

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.